Poetry Slam Deluxe am 1. Februar

„Bamberg ist Slamberg“ bittet erneut in die Haas Säle!
Poetry Slam Deluxe – Mit massiven Stühlen, einer erlesenen Auswahl an Poetry Slammerinnen und Slammern aus dem deutschsprachigen Raum und der offenen Liste für regionale PoetInnen.

Pro Vortrag gibt es sieben Minuten Bühnenzeit. Das Publikum entscheidet über Finaleinzug, Sieg und Niederlage.

Im Februar dabei sind:

Robert Alan als Featured Artist

Im Wettbewerb:
Veronika Rieger (Berlin)
Ksafa Wienerroither (Salzburg)
Felin Schnee (München)
Luise Komma Klar (Berlin)

Präsentiert und moderiert von Slam-Ikone Christian Ritter.
DJing: Käpt’n Karacho

Freitag, 1. Februar 2019 | 19.15 Uhr Einlass, 20.00 Uhr Beginn | Haas Säle | Eintritt 12 Euro, ermäßigt 9 Euro (Studierende, Schüler, Azubis, etc.)

Werbeanzeigen

Boogie Woogie Poetry Slam am 12. Januar

Der jährliche Boogie Woogie Poetry Slam ist bereits ausverkauft. Restkarten sind an der Abendkasse in der Alten Seilerei verfügbar. Etwa 25 Stück. Los geht es um 20 Uhr.

Was passiert? Die Band Boogieman’s Friends macht Musik, SlammerInnen performen dazu Texte.

Dabei sind:
Elias Hirschl (Wien)
Leonie Warnke (Berlin)
Björn H. Katzur (Kiel)
Lena Hödl – 378 (Wien)
Jonathan Löffelbein (Köln)

Slam-Zampano Christian Ritter moderiert, der Bamberger Boogie-Pianist Uli Zenkel leitet die Band und den Abend.

Wie gut das Zusammenspiel funktioniert und wie überzeugend die Texte der fünf PoetInnen sind, bewertet wie immer eine Zufallsjury aus dem Publikum mit A- und B-Note.

Boogie Woogie Poetry Slam | Samstag, 13. Januar 2019 | 20 Uhr | Alte Seilerei | Hier entlang zum fb-Event

Poetry Slam Deluxe am 3. Dezember

„Bamberg ist Slamberg“ bittet erneut in die Haas Säle!
 
Poetry Slam Deluxe – Mit massiven Stühlen, einer erlesenen Auswahl an Poetry Slammerinnen und Slammern aus dem deutschsprachigen Raum und der offenen Liste für regionale PoetInnen.
 
Pro Vortrag gibt es sieben Minuten Bühnenzeit. Das Publikum entscheidet über Finaleinzug, Sieg und Niederlage.
 
Featured Artist ist der Schneekönig aus Berlin! Er bringt den Techno!
 
Im Wettbewerb stehen:
 
Lasse Samström (Bonn)
Ezgi Zengin (Augsburg)
Sevi (Linz)
Florian Stein (Bochum)
Yannick Steinkellner (Graz)
Stef (München)
 
Präsentiert und moderiert von Slam-Ikone Christian Ritter.
DJing: Käpt’n Karacho
 
3. Dezember 2018 | 19.15 Uhr Einlass, 20.00 Uhr Beginn | Haas Säle | Eintritt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (Studierende, Schüler, Azubis, etc.) | Hier entlang zum Facebook-Event

Poetry Slam Deluxe am 5. November

Poetry Slam Deluxe – Mit massiven Stühlen, einer erlesenen Auswahl an Poetry Slammerinnen und Slammern aus dem deutschsprachigen Raum und der offenen Liste für regionale PoetInnen.

Pro Vortrag gibt es sieben Minuten Bühnenzeit. Das Publikum entscheidet über Finaleinzug, Sieg und Niederlage.

Featured Artist ist Sara Teamusician!

Im Wettbewerb stehen:

Andy Strauß (Münster)
Lucas Schemenz (Berlin)
Julius Keinath (Stuttgart)
Andivalent (Mannheim)
Sophia Szymula (Leipzig)
Wehwalt Koslovsky (Hamburg)

Präsentiert und moderiert von Slam-Ikone Christian Ritter.
DJing: Käpt’n Karacho

5. November 2018 | 19.15 Uhr Einlass, 20.00 Uhr Beginn | Haas Säle | Eintritt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (Studierende, Schüler, Azubis, etc.) | Hier entlang zum fb-Event

Dead And Alive Slam am 30. Oktober | ETA Hoffmann Theater

Kurz vor Halloween treffen zwei Welten aufeinander und verschmelzen: Die der Lebenden und der Toten. Und das in einem Poetry Slam, der neu gedacht wurde.
 
Teams aus höchst lebendigen Poetry Slammern und wiederauferstandenen toten Dichtern, verkörpert durch SchauspielerInnen aus dem Ensemble, ziehen gegeneinander in die poetische Schlacht.
 
Das Publikum entscheidet in zwei Runden über Sieg und Niederlage. Wer setzt sich am Ende durch und nimmt den ausgefallenen Pokal – so oder so – mit ins Grab?
 
Wo könnte ein Duell dieser Größe und Güte passender stattfinden als in einer der Gründungsstädte des deutschsprachigen Poetry Slams – Bamberg?
 
Im Wettbewerb stehen Teresa Reichl – Official (Regensburg), bayrische U20-Meisterin, Kaleb Erdmann (Leipzig) und Inke Sommerlang (Halle), sowie die Auferstandenen Charles Bukowski, Wladimir Majakowski und Wolfdietrich Schnurre.
 
Durch den Abend führt Christian Ritter.
 
An den Turntables: DJ Kermit.
 
Dead And Alive Slam | ETA Hoffmann Theater, Großes Haus | 30. Oktober 2018 | 20.00 Uhr

Poetry Slam Deluxe am 8. Oktober

„Bamberg ist Slamberg“ lädt nach der langen Sommerpause endlich wieder in die Haas Säle ein!

Poetry Slam Deluxe – Mit massiven Stühlen, einer erlesenen Auswahl an Poetry Slammerinnen und Slammern aus dem deutschsprachigen Raum und der offenen Liste für regionale PoetInnen.

Pro Vortrag gibt es sieben Minuten Bühnenzeit. Das Publikum entscheidet über Finaleinzug, Sieg und Niederlage.

Featured Artist ist Ben Drummer!

Im Wettbewerb stehen:

Philipp Herold (Heidelberg)
Tanasgol Sabagh (Berlin)
John Bzi (Darmstadt)
Marius Loy (Esslingen)
Katrin Freiburghaus (München)
Paul Bokowski (Berlin)

Präsentiert und moderiert von Slam-Ikone Christian Ritter.
DJing: Käpt’n Karacho

8. Oktober 2018 | 19.15 Uhr Einlass, 20.00 Uhr Beginn | Haas Säle | Nur Abendkasse | Eintritt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (Studierende, Schüler, Azubis, etc.)

Best Of Poetry Slam Deluxe am 9. Juli

„Bamberg ist Slamberg“ lädt zum Abschluss der ersten Deluxe-Saison in die Haas Säle ein! Mitten in der Fußball-WM, natürlich an einem spielfreien Montag.
 
Im Line-Up stehen sämtliche Poetry Slammer, die sich von Oktober bis Mai besonders hervorgetan und das Publikum begeistert haben. Nämlich:
 
Erik Leichter (Berlin)
Henrik Szanto (Wien)
Nils Frenzel (Köln)
Hank M. Flemming (Tübingen)
Sven Hensel (Bochum)
Micha Ebeling (Berlin)
Jey Jey Glünderling (Frankfurt)
 
Pro Vortrag gibt es sieben Minuten Bühnenzeit. Das Publikum entscheidet über Finaleinzug, Sieg und Niederlage.
 
Präsentiert und moderiert von Slam-Ikone Christian Ritter.
DJing: Käpt’n Karacho
 
9. Juli 2018 | 19.15 Uhr Einlass, 20.00 Uhr Beginn | Haas Säle | Eintritt 12 Euro, ermäßigt 8 Euro (Studierende, Schüler, Azubis, etc.) | nur Abendkasse